03.03.2014

Projekttag Kunst und Geschichte Kl.6

Sarkophag und Mumien

Um einen Sarkophag zu bauen mussten wir zuerst von einer Schablone die Umrisse auf ein Blatt Papier zeichnen. Mit Blaupapier ging die Sache viel schneller.
Danach wurde der Sarkophag sauber ausgeschnitten. Jetzt wurde es schwierig, denn es wurde Kante auf Kante geklebt.
Nun sah man die längliche Form und der Deckel passte genau oder auch nicht?
Zum Schluss haben wir den Sarkophag noch verziert. Leider nicht mit Gold und Edelsteinen wie im Alten ägypten…
Wir hatten Spaß und es war anstrengend so genau zu arbeiten. Frau Berg hatte es nicht so einfach mit uns.
Bennet

Mosaik und Hieroglyphen

Wir haben auf einer kleinen quadratischen Pappscheibe kleine viereckige Steine aufgeklebt. Dann haben wir es trocknen lassen. Als es soweit war, wurde eine braune Masse über das Mosaik gegossen in alle Rillen. Nach einer Weile konnten wir das Mosaik abwaschen. Schöne Muster sind entstanden.
Erstens haben wir ein Stück Papyrus und eine Vorlage von Frau Lunow gekriegt.
Dann haben wir unsere Namen als Hieroglyphen erst mit Bleistift vorgeschrieben und  mit einem schwarzen  Filzstift nachgemalt.
Anschließend haben wir es noch laminiert. Zum Schluss haben wir noch Band oben eingefädelt.
Es hat Spaß gemacht!
Leon
Relief aus Gips

Ich habe in der Gruppe von Frau Borgwald ein Relief aus Gips gemacht. Zuerst haben wir auf eine Gipsplatte Blaupapier gelegt, ein Motiv ausgewählt und auch raufgelegt. Dann wurde das Motiv mit einem Kugelschreiber nachgeschrieben.
Anschließend konnte man das Papier herunternehmen und die Linien mit einer spitzen Nadel und einem kleinen Schraubenzieher einritzen. Darauf hin konnten wir beliebige Muster an den Seiten gestalten. Zum Schluss haben wir den fertigen Gips bemalt mit Acryl Farbe. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich würde es gern wieder machen.
Elisa

Höhlenmalereien auf selbst gefertigtem Untergrund

Wir haben Malplatten bekommen im Format 30x40cm. Der Untergrund wurde mit Lehm, Ton, Sand und Kreide bestrichen, so richtig ungleichmäßig. Dazu konnten wir einen Spachtel benutzen. Ein wenig mussten die Platten nun antrocknen. Inzwischen haben wir ein ausgewähltes Tiermotiv mit Pastellkreiden auf A4 gemalt. Anschließend zeigte uns Frau Schaube wie wir mit Wasser und Kreidepigmenten das Motiv auf die Platte bringen können. Das war toll. Unsere Arbeiten sind richtig gut geworden.
Michelle

14.06.2022
Wichtige Information

Sehr geehrte Eltern, an unserer Schule ist ein Fall mit Krätze aufgetreten. Wir möchten Ihnen deshalb einige Informationen zum Krankheitsbild geben, um weitere Fälle eher erkennen zu können und damit eine Ausbreitung zu verhindern. Ein Elternbrief wurde heute verteilt und […]

13.06.2022
Meine Teilnahme am Vorlesewettbewerb

Eine spannende Zeit geht für mich zu Ende.Nachdem ich die Etappen des Vorlesewettbewerbes im Klassen-, Schul- und Regionalentscheid gewonnen hatte, durfte ich im Schweriner Rathaus am Landesentscheid von Mecklenburg-Vorpommern teilnehmen. Durch die starke Konkurrenz hat es für das Bundesfinale nicht […]

09.06.2022
Phase 2 bis zum Schuljahresende

Liebe Sorgeberechtigte, aus personellen Gründen befinden wir uns jetzt in der Phase 2 (Siehe Phasenmodell auf Regierung MV). An einzelnen Tagen können abwechselnd die Klassen 7 bis 9 in Distanz beschult werden. Die Informationen dazu befinden sich auf dem Vertretungsplan. […]

23.05.2022
Zufahrt Schule 23.05.2022

Die Zufahrt zur Schule ist am Montag (23.05.2022) ab 16 Uhr gesperrt. (Die Glasfaserkabel werden verlegt. ) Gruß M. Frehse

16.05.2022
Schulmesse in Greifswald 11.05.2022

Die Schulmesse in Greifswald (11.05.2022) bot Lehramtsstudierenden der Universität Greifswald die Gelegenheit, sich einen Eindruck von den Schulen im ländlichen Raum und ihren Profilen zu verschaffen. Auch wir, Frau Berg, Herr Janusz und Herr Frehse, waren motiviert dabei und warben […]