15.02.2021

Regelungen für den Schulbetrieb nach den Winterferien

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Folgendes hat das Bildungsministerium aktuell auf seiner Internetseite zum Schulstart nach den Winterferien veröffentlicht:

„Präsenzunterricht für die Klassenstufen 1 bis 6

Der Präsenzunterricht für die Klassenstufen 1 bis 6 beginnt am 24. Februar, zwei Tage nach Ende der Winterferien. Voraussetzung ist, dass in dem Landkreis oder der kreisfreien Stadt stabil weniger als 50 Corona-Infektionen je 100.000 Einwohner in sieben Tagen registriert wurden. 

Den Schulen stehen somit zwei Übergangstage für die Vorbereitung zur Verfügung. Am Montag, 22. Februar, und Dienstag, 23. Februar, gelten die bisherigen Regelungen wie vor den Winterferien. 

(…) 

Stufenplan – Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts in der Schule

Inzidenz unter 50:

Bei einer Inzidenz von unter 50 ist das Vorgehen wie folgt: 

(…)

Klassen 5 und 6:

In den Klassen 5 und 6 findet täglicher Präsenzunterricht im regulären Vollbetrieb statt. Ab dem 24. Februar gilt eine Präsenzpflicht. Damit sind nach den Ferien zwei Übergangstage ermöglicht. 

Abschlussklassen:

Für alle Abschlussklassen findet täglicher Präsenzunterricht im regulären Vollbetrieb statt. Ab dem 24. Februar gilt eine Präsenzpflicht. 

weitere Klassen der weiterführenden Schulen:

Die weiteren Klassen der weiterführenden Schulen verbleiben nach den Ferien zunächst im Distanzunterricht. Ab dem 8. März wird bei einer Inzidenz von unter 50 Wechselunterricht abgesichert. An den Präsenztagen gilt Präsenzpflicht.

Inzidenz 50 bis 150:

Bei einer Inzidenz von 50 bis 150 ist das Vorgehen wie folgt: 

(…)

Klassen 5 und 6:

In den Klassen 5 und 6 wird die Präsenzpflicht aufgehoben. Für alle 5. und 6. Klassen gilt freiwillige Präsenz.

Abschlussklassen:

Für die Abschlussklassen wird zur optimalen Prüfungsvorbereitung täglicher Präsenzunterricht ermöglicht. Die Präsenzpflicht ist aufgehoben.

weitere Klassen der weiterführenden Schulen:

Die weiteren Klassen der weiterführenden Schulen verbleiben in der Regel im Distanzunterricht.

(…)

Inzidenz über 150

Bei einer Inzidenz über 150 ist das Vorgehen wie folgt:

Klassen 5 und 6:

Für die Klassen 5 und 6 gibt es das Angebot einer Notbetreuung.

weitere Klassen der weiterführenden Schulen:

Die weiteren Klassen der weiterführenden Schulen verbleiben im Distanzunterricht.

Abschlussklassen:

Für die Abschlussklassen wird zur optimalen Prüfungsvorbereitung täglicher Präsenzunterricht ermöglicht. Die Präsenzpflicht ist aufgehoben.“

09.03.2021
Leistungsbewertung bei aufgehobener Präsenzpflicht

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, mittlerweile sind die Klassenstufen 7 bis 9 seit Mitte Dezember im Distanzunterricht und auch viele Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen nehmen aktuell noch nicht am freiwilligen Präsenzunterricht unserer Schule teil. Wann […]

08.03.2021
Digitale Endgeräte für Leistungsberechtigte

Liebe Eltern, sofern Ihr Kind kein digitales Endgerät von uns bzw. unserem Schulträger erhalten hat, aber weiterhin Bedarf besteht, haben Sie die Möglichkeit, die Anerkennung eines Mehrbedarfs für Leistungsberechtigte nach SGB 2 zu beantragen. Die Jobcenter wurden angewiesen, einen Mehrbedarf […]

07.03.2021
Das ist er: Unser neuer Werkraum!

In den letzten Monaten hat sich in der Schule einiges verändert. Während der Werkunterricht vorwiegend zu Hause am Schreibtisch stattfand, wurde der Werkraum umgestaltet und wartet darauf, von kreativen Köpfen genutzt zu werden. Er glänzt mit neuem Fußboden, warmen Farben […]

05.03.2021
Nachweis Masernschutz

Liebe Eltern, gemäß Masernschutzgesetz des Bundes sind alle nach 1970 geborenen Personen, die in einer Gemeinschaftseinrichtung tätig sind, lernen oder betreut werden, seit dem 01.03.2020 dazu verpflichtet, eine Masernschutzimpfung oder Immunität bis spätestens Juli 2021 nachzuweisen. Die Klassenleitung Ihres Kindes […]

05.03.2021
Ausgabe digitale Endgeräte für Schüler

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, endlich ist es so weit…. Am Montagmorgen können wir die iPads für einen Teil der Schülerinnen und Schüler, die ihren Bedarf bei uns angemeldet haben, in der Stadtverwaltung abholen. Leider reichen die 22 Endgeräte, […]